AG-Gründung

Für die Vorbereitung der Gründung einer Aktiengesellschaft teilen Sie uns bitte folgende Informationen mit:

 

  • Name, Anschriften und Geburtsdatum aller Gründer (Aktionäre), bei Gesellschaften als Gründern Firma, HRA- oder HRB-Nummer und Registergericht (Amtsgericht)

 

  • Grundkapital (mindestens EUR 50.000)

 

  • Aufteilung des Kapitals auf die Gründer, falls mehrere Gründer vorhanden sind

 

  • Etwaige Sacheinlagen

 

  • Name, Geburtsdaten, Berufe und Anschriften der Mitglieder des ersten Aufsichtsrats (mindestens drei), Name des Vorsitzenden des Aufsichtsrats und des stellvertretenden Vorsitzenden

 

  • Name, Geburtsdaten und Anschriften der Mitglieder des ersten Vorstands (ein oder mehrere Vorstandsmitglieder)

 

  • Person des ersten Abschlussprüfers (der – vorsorglich – stets schon bei der Gründung zu bestimmen ist)

 

  • Firma (Name) der Aktiengesellschaft

 

  • Sitz der Gesellschaft

 

  • Gegenstand des Unternehmens

 

  • Bank, bei der die Eröffnung des ersten Geschäftskontos erfolgen wird

 

  • Sollen die Aktien der Gesellschaft frei übertragbar oder nur mit Zustimmung der Gesellschaft veräußerbar (d.h. vinkuliert) sein?

 

  • Bitte teilen Sie uns bei allen verheirateten Gründern außerdem mit, welche Staatsangehörigkeit und welchen gewöhnlichen Aufenthalt diese jetzt haben und jeweils zum Zeitpunkt der Eheschließung hatten. Denn falls ein ausländischer Güterstand für einen Gesellschafter gilt, ist es möglich,  dass danach die alleinige Beteiligung eines Gesellschafters (ohne seinen Ehegatten) an der Gesellschaft nicht oder nur mit weiteren Vorkehrungen möglich ist. Mit Ihren Angaben können wir den Güterstand ermitteln und Ihnen Vorschläge für das weitere Vorgehen machen, damit Sie sich rechtssicher an der Gesellschaft beteiligen können.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung!